Hi, ich bin Gabi Rendler,  Heilpraktikerin und lebe in Offenburg

über mich

Medizin und alternative Heilmethoden sind seit meiner Jugend  „mein” Thema.  Vor etwa fünfzehn Jahren kündigte ich dann meinen Beamtenjob und entschied mich für einen beruflichen Neuanfang als Heilpraktikerin. Die Wirkungsweise der Kinesiologie, den Menschen sanft zu unterstützen, eigenverantwortlich seinen Weg zu finden, hat mich von Anfang an begeistert. Die Möglichkeiten über den Körper Ursachen von Schwierigkeiten zu entdecken, sind immer wieder spannend und jedesmal ein kleines Abenteuer.

Seit 2007 ist die Kinesiologie Schwerpunkt  in meiner Praxis in Offenburg. Das Schöne an der Kinesiologie ist für mich, dass ich so alles was ich je gelernt hatte (und noch lerne)  – und ja – das ist viel 🙂  integrieren kann.

Meine Werte und wie ich so bin

bodenständig und ehrlich:

obwohl meine Arbeit durchaus spirituell und vielleicht auch esoterisch ist, bin ich bodenständig geblieben. Ich sag ehrlich was ich denke, was ich fühle – und bin ganz bestimmt kein abgehobener spinnerter Guru. Wenn akute Krankheiten da sind, dann schick ich lieber erstmal zum Arzt. Meine Arbeit darf parallel dazu sein – und mithelfen. Wenn die Ärzte allerdings nicht mehr helfen können, laufe ich zu Höchstform auf.

intuitive Kinesiologie:

im Laufe der Jahre hat sich meine Arbeit verändert. Ich kann mich in keiner speziellen Kinesiologieform mehr so richtig finden. Ich arbeite intuitiv, spüre mich hinein und habe einen speziellen Weg gefunden, um schnell den Punkt zu finden und Transformation zu ermöglichen.

Ausbildungen: Es gab es eine Zeit in der ich so gut wie an jedem Engels- oder Heilstein-Seminar und was es sonst noch so an Ausbildungen und Workshops in meiner Nähe gab teilnahm. Ich lernte Reiki, wurde Reikimeister, lernte Rebirthen, geistige Heilmethoden, systemisches Arbeiten, Atemtherapien, Astrologie, Homöopathie, Dorn-Breuss, Fußreflex und dann auch wieder Kartenlegen und Handlesen und ja – vieles mehr noch, um bei allem zu erkennen, dass das alles für mich nicht das „Nonplusultra“ war. Bis ich die Kinesiologie entdeckte und alles plötzlich einen Sinn ergab. Ich konnte all meinem Wissen damit eine Form geben.

Mein Motto: Niemals aufgeben. Mutig und neugierig nach vorne schauen. Alles hat einen Sinn, auch wenn er im Augenblick nicht zu sehen ist. Das Leben ist schön.

Was mich als Person charakterisiert: Intuition, Hellfühligkeit,  gepaart mit Wissen, Einfühlungsvermögen, Klarheit, Lebenslust, Liebe zu den Menschen.

Meine Vorlieben: Ausschlafen, gute Bücher lesen und immer wieder Neues dazulernen. Mich mit netten Menschen nicht auf Stammtischniveau unterhalten. Spass haben und Freude am Leben. Meine Familie und meine Freunde. Leckeres Essen (leider….die Pfunde…), Sonne, Strand und Meer die Berge aber auch.  Naturheilkunde, Esoterik, Neurobiologie, Quantenforschung

 Glücklich: Dass ich heute das Leben leben kann, das ich mir immer wünschte. Mit einem wundervollen Partner an meiner Seite, einem Beruf der auch Berufung ist und vielen Menschen um mich, die ich liebe und schätze

#undwasliebstDu?  Hat sich als eine der wichtigsten Fragen im Leben und in meiner Praxis herausgestelltWer sie beantworten kann, weiss, was glücklich macht. Wofür es sich lohnt die Füsse ausm Bett zu bewegen morgens, wofür es sich lohnt zu leben.

Prägend: War für mich ein Unfall meines Vaters in meiner Jugend. Seither bin ich auf der Suche nach dem tieferen Sinn des Lebens. Gibt es ein Schicksal? Warum darf der eine Mensch glücklich und gesund sein, der andere aber muss leiden? Warum sind wir hier? Welche Aufgabe haben wir als Mensch? Bin ich selbst Schöpfer meines Lebens? Ist tatsächlich „jeder seines Glückes Schmied“?  Und von Jahr zu Jahr wächst die Erkenntnis, dass wir Menschen zwar nicht auf alles Einfluss haben, vieles wirklich Schicksal ist, aber dass das Denken, unsere Glaubenssysteme sehr großen Einfluss haben darauf wie glücklich wir durchs Leben gehen.

Dankbar: Dafür, dass ich nach meiner schweren Erkrankung 2016 wo ich dem Tod ins Auge sehen musste, weiterleben darf und dabei lernte, wie wertvoll jeder einzelne Tag meines Lebens ist und dass es tatsächlich sehr viel mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als wir begreifen können. 

 Ganz besonders stolz auf: Meine erwachsenen wunderbaren großen Kinder Fabian und Anika

 Autorin: des Buches: Kinesiologie einfach erklärt