Gabriele Rendler

Heilpraktikerin Kinesiologin Autorin 

Kinderwunsch

Seit vielen Jahren begleite ich naturheilkundlich und kinesiologisch bei Kinderwunsch. Es macht mich unendlich glücklich, wenn es endlich klappt und die Eltern ihr ersehntes Baby im Arm halten können. Drum setze ich meine ganze Energie ein, um den Weg dafür zu ebnen und bilde mich immer weiter, um ständig die neuesten Erkenntnisse zum Thema Fruchtbarkeit zu erfahren. In einer ganzheitlichen Anamnese die auch die energetischen Ebenen einschließt, die in der Schulmedizin nicht beachtet werden, finde ich in einer ersten Sitzung raus, woran es liegen könnte,  wenn es nicht wie erwünscht klappt. ( Ich  zapf kein Blut ab, das überlass ich den Docs, und Sie dürfen mir Ihre Laborwerte immer gern mitbringen). Oft finde ich Ursachen auf der Energieebene. Das kann dann durchaus auch mal eine Erfahrung in einem früheren Leben gewesen sein. Oder Glaubenssätze, Angst eine gute Mutter zu werden z. B..  Aber auch körperliche Ursachen sind möglich und naturheilkundlich behandelbar. Ein erschöpfter Organismus wird nicht so leicht schwanger. Um die Fruchtbarkeit zu steigern ist es wichtig, den Körper und die Seele zu stärken. Ich sehe mich aber nicht in Konkurrenz zur Schulmedizin, sondern als komplementäre, zusätzliche Möglichkeit.Je nachdem – und ganz individuell, arbeite ich dann z.B. im Bereich Ernährung, Entgiftung, Darmsanierung, Mineralien, Vitaminen, hormonelle Störungen – Stressoren, Blockaden. Was eben ansteht. Ein Riesenthema ist immer die Psyche. Die Gelassenheit. Das Ertragen können, dass es einfach nicht klappen will. Und mit jeder neuen Regelblutung steigt der Druck, die Traurigkeit. Die Angst dass es nie klappen wird. Versagensängste. Verlust in das Vertrauen in den Körper und wenn dann noch Freunde oder Familie ständig mit Fragen löchern „Obs denn endlich soweit ist“..Dieser Stress ist oft der allerschlimmste. Sowas kann die stärkste Frau aus der Bahn werfen

Ich gehe mit Dir durch Hochs und Tiefs. Ich bin für Dich da

 

Kleine Seelen lassen sich nicht planen. Sie kommen zu uns, wenn Sie sich das wünschen und nicht, wenn wir das gerade in den Terminkalender geschrieben haben. Ich bin überzeugt davon, dass sich jede kleine Seele ihre Eltern aussucht – und auch den Zeitpunkt zu dem sie hier auf  Erden geboren werden möchte. 

 

 

Ich helfe Dir, gelassener zu sein.  Damit es leichter ist.

Was Du selbst bei  Kinderwunsch tun kannst:

  • Ernähre Dich gesund. Möglichst vollwertige, naturbelassene Ernährung. Keine Fertigprodukte mit vielen Zusatzstoffen. Achte darauf, dass Du gut mit Mineralien und Vitaminen versorgt bist.  Auch eine gute Eiweissversorgung halte ich für sehr wichtig.
  • Alkohol, Nikotin, zuviel Kaffee oder Schwarztee ist doof aber Spass zu haben ist schön. Drum darf auch das Sektchen mit Freundinnen mal sein – oder die Tasse Kaffee frühmorgens, wenn Du anders einfach nicht wach wirst.
  • In vielen Produkten aus der Umwelt sind Hormone enthalten. Z.B: in Kosmetika, das sollte möglichst vermieden werden.
  • Untergewicht – ist wie starkes Übergewicht, nicht besonders gut zum schwanger werden. Aber verzichte  auf harte Diäten. Dadurch kann ein  Nährstoffmangel entstehen, der auch wieder nicht gut ist.
  • Bewege Dich viel an der frischen Luft. Sport reduziert Stress. Und dein Kind mag später eine fitte Mama haben 🙂
  • Geh mit Freunden weg. Hab Spass! Endorphine sind super! Schlaf genug!
  • Lass Dir vom Arzt ein Blutbild machen. Die Werte für die Schilddrüse sind dabei sehr wichtig. Der optimale TSH -Wert bei Kinderwunsch liegt unter 1,5! Oft wird darauf nicht geachtet, auch der Vitamin D Wert sollte mitbestimmt werden.
  • Auch die Väter dürfen sich gesund ernähren. Sitzheizungen im Auto überwärmen – so wie auch heißes Baden – die Hoden und schädigen die Samenzellen und Rauchen ist richtig großer Mist…